psychosomatische Grundversorgung

Die Psychosomatik betrachtet Körper und Geist in einem Zusammenhang. Schon lange ist bekannt, dass Sorgen, Nöte, Stress, Trauer und anderes auf das Wohlbefinden und auch auf viele Organe Auswirkungen haben können.

Der Volksmund sagt: „Mir liegt das schwer im Magen“. Kinder reagieren bei vielen Krankheiten mit Bauchschmerzen. Aber es ist nicht immer eine Infektion, eine Magen-Darm-Grippe oder eine Unverträglichkeit die Ursache.

Ich nehme mir bei besonderen Problemen Zeit für Sie. Manchmal reicht es schon, gemeinsam im Gespräch heraus zu finden, ob es besondere Schwierigkeiten in Kindergarten, Schule oder Familie gibt, die dem Kind Bauchschmerzen machen könnte.

Am Anfang steht die Abklärung organischer Ursachen. Danach können wir gemeinsam versuchen, Belastungen zu erkennen und Lösungswege zu finden. Hierzu sollten wir uns etwas Zeit nehmen.

Dies ist die psychosomatische Grundversorgung, die ich Ihnen anbieten kann. In besonderen Fällen ist eine intensivere Therapie notwendig, z.B. bei Magersucht. Dann sollte die weitere Therapie durch einen Spezialisten weiter geführt werden (siehe unten). Hierzu vermittele ich Ihnen bei Bedarf einen Kontakt oder Termin.

 

psychosomatische Grundversorgung:

Die psychosomatische Grundversorgung wird durch speziell weitergebildete Ärzte durchgeführt. Hierbei stehen die akuten Probleme im Vordergrund, wir suchen gemeinsam nach Lösungen, die für Ihr Kind und die Familie einen guten Weg darstellt.

Psychosomatik:

Die Psychosomatik ist ein Spezialgebiet der Medizin. Spezialisierte Ärzte haben eine umfangreiche Weiterbildung absolviert. Sofern eine Lösung nicht im Rahmen der Grundversorgung gefunden werden kann, arbeite ich mit psychosomatisch geschulten Ärzten zusammen.

Kinderpsychologie, Kinderpsychotherapie, Kinder- & Jugendpsychiatrie

Dies sind weitere Spezialgebiete bei seelischen Störungen oder Persönlichkeitsstörungen. Mit diesen arbeite ich eng zusammen, ggf. kann ich mit diesen Kontakt aufnehmen, um die bestmöglcihe Versorgung zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.